Die „Pott-Hochzeit“ von Insa und Marcus

,

Insa und Marcus kenne ich jetzt schon eine ganze Weile. Marcus begegnet mir seit Jahren immer wieder in den Fotogräben auf den einschlägigen Festivals und auch sonst teilen wir eine tiefe Liebe zu Bärten, Bier und natürlich zur Fotografie.

Marcus hat im Mai 2018 unsere Hochzeit fotografiert, also war es naheliegend das ich seine fotografieren würde. Anfang des Jahres haben dann aber seine Insa und er entschieden das sie mich eigentlich lieber als Gast auf Ihrer Hochzeit haben möchten. Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen zur kirchlichen Trauung meine Kamera meine Kamera mitzuschleppen und eine kleine Reportage zu machen – natürlich ohne der offiziellen Hochzeitsfotografin auf die Füsse zu treten 😉

Die Trauung fand in einer kleinen Kirche in Bottropp statt und die anschliessende Feier stilecht in der ehemaligen Schachtanlage der Zeche Zollverein im Herzen des Ruhrpotts in Essen. Für ein Foto musste ich meine Höhenangst überwinden und auf den alten Förderturm klettern – man macht ja so einiges für ein gutes Foto 😉

Wie Ihr unschwer erkennen könnt spielte ausserdem ein gewisses Auto eine wichtige Rolle.