In einem anderen Land

Am Samstag war ich mit meinem geschätzten Kollegen Markus Kösters unterwegs. Da wo wir zuerst reinwollten, kamen wir nicht rein – da wir dann aber noch etwas Zeit und Licht hatten hat er mich durch Duisburg Bruckhausen geführt – ein kompletter Stadtteil der seit einiger Zeit nach und nach verschwindet. Eine sehr bedrückende und traurige ja fast schon apokalyptische Stimmung herrschte zwischen den mittlerweile überwiegend unbewohnten Häusern. Zwischen den Leblosen Strassenzügen mit ihren Ruinen fühlte mich tatsächlich wie in einem anderen Land.

_DSC8735

_DSC8740

_DSC8741

_DSC8752

_DSC8757

_DSC8758

_DSC8761

_DSC8766

_DSC8767

_DSC8772

_DSC8775

_DSC8782

_DSC8786

_DSC8789

_DSC8790