Tipp für Kamerarucksackliegenlasser

Das offenbar ziemlich clevere Alarmsystem von Secu4Bags ist seid Anfang 2011 auf dem Deutschen Markt erhältlich – nun ja – JETZT habe ich das Teil auch mal entdeckt. Kommt etwas spät für mich, aber ich habe mir das Gerät einfach mal bestellt und werde an dieser Stelle in den nächsten Tagen ausführlich darüber berichten. Amazonien bietet die Alarmanlage für 53 Euro an – ich denke wenn man für Hunderte Euro Fotokram mit sich rumschleppt, ist die Investition nicht ganz ungerechtfertigt 😉

Das Alarmsystem in  Kreditkartengröße passt in Laptoptaschen, Aktenkoffer, Gepäckstücke, Geldbeutel und eben auch in Kamerarucksäcke . Sobald die Entfernung zwischen dem geschützten Wertgegenstand und dem Smartphone größer als die eingestellte Schutzdistanz wird, ertönt ein lautes Alarmsignal mit bis zu 100 dB. Die SECU4Bags-App gibt es definitiv im Apple Store , und auch für mein  Android Handy ist eine App erhältlich. Alles weitere auf  http://www.secu4.com).

Leistungsmerkmale:

  • Anbindung an die Bluetooth-Schnittstelle Ihres Handys
  • Kompatibel zu iPhone und iPad
  • Einstellbare Schutzdistanz: 5–30 m
  • Einstellbare Alarmlautstärke: bis zu 100 dB
  • Automatische Updates der Anwendung auf Handy und Kartenfirmware
  • Handliche Kreditkartengröße: 78 x 48 x 5,2 mm
  • Bis zu 100 h Akkulaufzeit
  • Aufladbar über USB
  • Federleichtes Gewicht: nur 20 g
  • Hochwertige Qualität dank Schweizer Design und Entwicklung

Bin wieder da!

Mein Blog ist wieder online 🙂